Die besten Staubsauger im Jahr 2022
Quelle: pixabay.com

Die besten Staubsauger im Jahr 2022

Auf der Suche nach dem perfekten Staubsauger kann man schnell mal den Überblick verlieren. Zu groß ist die Auswahl an Modellen. Und was ist eigentlich besser? Ein Bodenstaubsauger mit oder ohne Beutel? Oder sollte es doch lieber ein Akkustaubsauger sein?

Überblick über die Testsieger 2022

Auch im Jahr 2022 wurden ausführliche Tests durchgeführt, welche Staubsaugermodelle die besten sind. Dabei gibt es jedoch verschiedenste Varianten. So wird bei dem Überblick über die Testsieger 2022 im Staubsauger-Test zwischen Modellen mit und ohne Beutel unterschieden.  Zudem gibt es kabelgebundene Geräte und solche, die Batteriebetrieben sind. Es empfiehlt sich also, Vor- und Nachteile vor der Anschaffung genauer in Betracht zu ziehen.

Wie wurden die Staubsauger getestet?

Insgesamt wurden 153 verschiedene Staubsauger getestet und je eine Punktzahl zwischen 0 bis 100 verteilt. Die Bewertungen basieren auf Nutzerbewertungen sowie Expertenwissen. Dabei spielen Handhabung, Umwelteigenschaften, Haltbarkeit, Schadstoffgehalt- und Ausstoß sowie die Sicherheit eine Rolle.

Was ein guter Staubsauger mitbringen muss

Folgende Punkte können Ihnen zudem helfen, dass passende Modell für Ihren Haushalt zu finden:

  • Wie gut lässt sich das Gerät manövrieren? Hier spricht man auch vom Betriebsradius, der aussagt, wie viel der Sauger reinigt, ohne dass man ihn ein- und ausstöpseln beziehungsweise den Akku wechseln muss.
  • Bringt der Staubsauger eine gute Kapazität mit? Hierbei kommt es natürlich auch darauf an, wie groß ihr zu Hause ist. Je mehr es zu saugen gibt, desto mehr Augenmerk ist auf die Kapazität zu legen.
  • Welches Zubehör bietet der Staubsauger? In der Regel werden Extras wie Kombidüsen, Paketbürsten, Turbo-, Fugen-, Polster- und Saugbürsten mitgeliefert.
  • Der Filter eines Staubsaugers sorgt dafür, dass der aufgesaugte Staub nicht wieder zurück in die Atmosphäre gelangt. Je nach Modell gibt es primäre oder sekundäre Filter, die in vielen Fällen auch gewaschen werden können.
  • Auch die Lautstärke kann ein wichtiges Kriterium sein. Wer besonders lärmempfindlich ist, setzt hier lieber auf eine niedrige Dezibelzahl

Vor- und Nachteile von Bodenstaubsaugern mit und ohne Beutel

Was sind ganz allgemein die Vorteile eines Bodenstaubsaugers?

  • Die Geräte, die mit Beutel funktionieren, sind besonders leistungsstark und haben in der Regel eine gute Saugkraft.
  • Der Sauger ist im Vergleich relativ leicht, denn das Hauptgewicht liegt hier auf dem Boden.
  • Der Aktionsradius von Beutelsaugern ist ziemlich groß.

Doch natürlich hat auch der Bodenstaubsauger ein paar Nachteile, die in Betracht zu ziehen sind:

  • Das Gerät kann einem manchmal auch schwer und sperrig vorkommen, wenn man beispielsweise enge Zimmer reinigt.
  • Das der Sauger an ein Kabel gebunden ist, kann unter Umständen behindern.

Staubsauger mit Beutel versus ohne – was ist besser?

Bei den sogenannten Zylinder Staubsaugern unterscheidet man ganz allgemein zwischen denen mit Beutel und denen ohne. Der Vorteil von denen mit Beutel ist, dass sie eine höhere Schmutzkapazität aufweisen und sich so mehr Staub und Schmutz im Beutel sammeln lässt. Handelt es sich hingegen um einen beutellosen Zylinderreiniger, kann das den Vorteil haben, dass dieser leistungsstarke Technologien mit sich bringt und sogar Bakterien und Allergene aus der Luft entfernen kann. Außerdem ist diese Variante recht kosteneffektiv und umweltfreundlich, da man nicht ständig neue Beutel besorgen muss. Kleiner Tipp: Hat ein Haushaltsmitglied Asthma oder sonstige Allergien, lohnt sich eher der Griff zum Beutel Zylinder, da so der meiste Staub im Beutel bleibt.

Vor- und Nachteile von Akkustaubsaugern

Exemplare, die mit Akku betrieben werden, bringen ebenfalls einiges an Vorteilen mit sich

  • So müssen Sie beim Reinigen nicht mühsam mit dem Kabel herumhantieren, um schwierigere oder engere Stellen zu erreichen, sondern können das Gerät vollkommen frei herumtragen.
  • Durch den vorherigen Vorteil eignet sich der Akkustaubsauger hervorragend für schnelles Saugen zwischendurch.
  • Außerdem bieten manche Modelle auch den Vorteil, dass Sie sich auch ganz einfach zum Kleinsauger umbauen lassen, um beispielsweise
  • das Auto von innen zu entstauben

Doch auch beim Akkustaubsauger gibt es ein paar Nachteile, die es zu beachten gilt:

  • Teils saugt diese Variante etwas schwächer, als der klassische Bodenstaubsauger, der mit Kabel funktioniert.
  • Zudem besteht die Gefahr, dass der Akku recht schnell schlapp macht und erst einmal wieder geladen werden muss.

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/staubsauger-staubsaugen-reinigung-268179/

Das könnte Sie auch interessieren:

Helfen Sie anderen mit diesem Artikel:

Verfasst von
Alexander Jakob

whirlpool-king.de

www.gpswelt.com

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei