7 diskrete Suchmaschinen für Anonymität
Diskrete Suchmaschinen - Top-7

7 diskrete Suchmaschinen für Anonymität

Websites sehen Ihre echte IP-Adresse: 34.205.93.2
Hier erfahren Sie, wie man anonym surfen kann.

Google

Jeder kennt Google. Jeder benutzt Google. Mit einem Marktanteil von über 80% ist Google somit die beliebteste Suchmaschine weltweit. Aber leider keinesfalls die anonymste.

Google

Google wurde u.a. bereits wegen kartellrechtlicher Probleme, der Schaffung einer Filterblase und der Verletzung der Privatsphäre der Nutzer kritisiert.

Wir haben zahlreiche Suchmaschinen – die vorrangig mit Anonymität und Diskretion werben – unter die Lupe genommen und zeigen Ihnen in dieser Liste die 7 besten anonymen Suchmaschinen, die Sie beim anonymen Surfen unterstützen.

Anmerkung: Es handelt sich hier um keine Rangliste. Die Platzierungen sind zufällig gewählt und alle genannten Suchmaschinen sind in etwa auf dem gleichen Niveau.

1. StartPage

Startpage.com - Screenshot der Homepage
Startpage.com

Startpage.com bezeichnet sich selbst als “die diskreteste Suchmaschine der Welt”. Sie errinnert optisch stark an Google – einerseits aufgrund der minimalistischen Startseite, andererseits aufgrund der nahezu identisch-aussehenden Suchergebnisse. Außerdem ist anzumerken, dass Startpage zwar 1:1 die Suchergebnisse von Google ausliefert, allerdings zu 100% anonym. Es werden absolut keine Daten gesammelt.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • “Anonyme Ansicht” von Websites – sehr innovative Funktion!
  • Bestmögliche Sucherfahrung dank der Suchergebnisse von Google
  • Keine Cookies, kein Tracking
  • Keine persönlichen Daten
  • Auch für Android und iOS verfügbar

Wie anonym ist Startpage genau?

Die Suchmaschine zeichnet Ihre IP-Adresse nicht auf, und es werden keinerlei Tracking-Cookies verwendet. Aber da die Ergebnisse von Google übernommen werden, woher wissen wir, dass sie keine Informationen an Google sendet?

Ein kurzer Auszug aus der Datenschutzerklärung:

Wenn du auf Startpage.com suchst, wird deine Suchanfrage automatisch von unnötigen Metadaten inklusive der IP-Adresse und anderen Informationen befreit, die dich identifizieren könnten. Wir senden die anonymisierte Suchanfrage an Google und senden dir die Suchergebnisse zurück. Deine Suchanfrage wird nicht protokolliert.

Außerdem hat Startpage bzw. das Unternehmen Ixquick seinen Sitz in den Niederlanden, die Teil der Europäischen Union (EU) sind. Dadurch entspricht es zu 100% der DSGVO-Verordnung, welche darauf abzielt, die Daten der Benutzer zu schützen. Unseren Recherchen zufolge, verwendet der Dienst das sogenannte Perfect Forward Secrecy-Verschlüsselungsverfahren, was zur Folge hat, dass noch nicht einmal die NSA Ihr Schverhalten entschlüsseln könnte.

Wir möchten aber der Vollständigkeit zuliebe anmerken, dass die Niederlande Teil des Geheimdienstbündnisses “Nine Eyes” sind. Dieses teilt Massenüberwachungsdaten mit acht Ländern, einschließlich der Länder, die für Verletzungen der Privatsphäre berüchtigt sind, wie die USA und Großbritannien.

Vorschau: Funktion “Anonyme Ansicht”

Rechts neben jedem Suchergebniss finden Sie den Button “Anonyme Ansicht”. Diese Funktion öffnet die jeweilige Website, ohne einen Fingerprint zu hinterlassen. Auch jegliches Tracking wird blockiert. Sie bleiben also selbst beim Aufrufen einer Internetseite vollständig anonym.

StartPage - Funktion 'Anonyme Ansicht' Demonstration

Der Nachteil davon ist, dass einige wenige Websites leider nicht funktionieren werden. Darunter auch Youtube.

2. Qwant

qwant.com - Screenshot der Homepage
qwant.com

Qwant ist wahrscheinlich eine der beliebtesten datenschutzorientierten Suchmaschinen gleich nach DuckDuckGo. Sie steht für Neutralität, Privatsphäre und digitale Freiheit beim Durchsuchen des Internets.

Es handelt sich um eine sehr dynamische Suchmaschine mit sehr gut organisierten Trendthemen und Nachrichtenmeldungen. Sie bietet zwar keine personalisierte Erfahrung (da sie Sie nichts von Ihnen verfolgt bzw. trackt) – aber sie bietet eine einwandfreie Benutzererfahrung.

Alles in allem ist Qwant eine sehr nützliche und diskrete Alternative zu Google. Sie listet alle Webressourcen, sozialen Feeds, Nachrichten und Bilder zu dem gesuchten Thema auf.

Der einzige Nachteil ist, dass Sie keine lokalen Suchergebnisse erhalten – d.h., wenn Sie nach “Café in meiner Nähe” suchen, werden Sie mit den Ergebnissen nicht zufrieden sein.

Wie anonym ist Qwant genau?

Qwant sammelt keine Daten und verwendet keine Tracking-Cookies. Es trennt Ihre Anfrage und Ihre IP-Adresse für bestmögliche Anonymität.

Wie StartPage ist auch Qwant in der EU ansässig und bietet daher DSGVO-Schutz. Frankreich ist jedoch ebenfalls Teil des Geheimdienstbündnisses “Nine Eyes”.

Vorschau: Nützliche Such “Shortcodes”

Qwant bietet “Suchabkürzungen” an, die es Ihnen ermöglichen, nach Ergebnissen einer bestimmten Website zu suchen.

Wenn Sie beispielsweise eine Suche wie “&a fernseher” ausführen, gelangen Sie ohne Umwege direkt zu den Amazon-Suchergebnissen zur Suche “fernseher”.

Die vollständige Liste aller Shortcodes finden Sie hier.

Hinweis: Aus Transparenzgründen möchten wir anmerken, dass Qwant ein Teilnehmer des Amazon-Partnerpgrogramms ist. Das heißt, dass bei jeder Amazon-spezifischen Suchanfragen eine Tracking-ID hinzufegügt wird (Mehr Infos). Durch einen anschließenden Kauf bei Amazon erhält Qwant eine Vermittlungsprovision.

Falls Sie überzeugt von dieser Suchmaschine sind, können Sie sie auf diese Weise kostenfrei unterstützen.

3. DuckDuckGo

DuckDuckGo ist eine der erfolgreichsten anonymen Suchmaschinen, die eine klare Alternative zu Google darstellt. Die Benutzererfahrung ist zudem beeindruckend.

Im Gegensatz zu Google nutzt DuckDuckGo die traditionelle Methode der “gesponserten Links” zur Anzeige der Werbung. Die Anzeigen sind nicht auf Sie ausgerichtet, sondern nur auf das Thema, nach dem Sie suchen – es gibt also nichts, was in irgendeiner Weise ein Profil von Ihnen erzeugen könnte – die Privatsphäre wird somit 100% respektiert.

Man muss aber sagen, dass der Suchalgorithmus von DuckDuckGo nicht der allerbeste ist (weil Ihr Suchverhalten nicht getrackt bzw. analysiert wird). Das ist aber grundsätzlich bei jeder Suchmaschine der Fall, die nicht gerade den Namen “Google” trägt 😉. Aber, wenn Sie eine der besten datenschutzorientierten Alternativen zu Google nutzen wollen, müssen Sie das in Kauf nehmen.

Die Suchergebnisse werden durch spezifische Metadaten vereinfacht. So können Sie ein Land auswählen, um das relevanteste Ergebnis zu erhalten, nach dem Sie vielleicht suchen. Wenn Sie eine Frage eingeben oder nach einer Lösung suchen, erhalten Sie unter Umständen sofort eine Antwort (von der Quelle geholt) – vergleichbar mit den sogenannten “Featured Snippets” bei Google.

Wie anonym ist DuckDuckGo genau?

Laut der Datenschutzerklärung werden keine persönlich-identifizierbaren Informationen wie zB. IP-Adressen gespeichert. Es verwendet auch keine Tracking-Cookies oder sonstige Trackingmaßnahmen. Allerdings werdenSuchvorgänge gespeichert, obwohl sie behaupten, dies auf eine nicht nachverfolgbare Art zu tun.

Dennoch hat DDG seinen Sitz in den USA, welche ebenfalls Teil der “Five Eyes-Allianz” sind. Dabei möchten wir darauf hinweisen, dass die USA wiederholt Massenüberwachungsprogramme durchführen und Daten von verschiedenen Internetfirmen (z.B. PRISM und MUSCULAR) sammeln.

Vorschau: Nützliche Such “Shortcodes”

Auch DuckDuckGo bietet Suchabkürzungen, die sich “Bangs” nennen. Wenn Sie beispielsweise in die Suchleite “!w computer” eingeben, gelangen Sie direkt zum Wikipedia-Eintrag zum Thema “Computer”. (mit “!a” gelangen Sie direkt zu Amazon)

Vorschau: Nützliche Such-Shortcodes bei DuckDuckGo

Alle 13.505 Shortcodes finden Sie in der Übersicht.

4. Swisscows

Swisscows.ch - Suchmaschine - Screenshot der Startseite

Nein, hierbei handelt es sich nicht um eine Portfolio-Site für Milchviehbetriebe, sondern um eine anonyme Suchmaschine! Einige kennen sie vielleicht unter dem Namen “Hulbee”, aber wurde vor kurzem unter einem neuen Namen relaunched. Außer dem Namen und der Domain der Suchmaschine hat sich prinzipiell nichts geändert. Sie funktioniert auf dieselbe Weise wie zuvor schon.

Swisscows verwendet Bing, um die Suchergebnisse entsprechend Ihrer Anfrage zu liefern. Wenn Sie nach etwas suchen, erhalten Sie eine Stichwort-Wolke auf der linken Seitenleiste, welche nützlich ist, wenn Sie die damit verbundenen Themen und Schlüsselwörter benötigen und tiefer in die Materie eintauche wollen.

Sie können die Ergebnisse nach dem Datum filtern, aber das war’s dann auch schon – keine erweiterten Optionen mehr, um Ihre Suchanfragen zu verfeinern. Der Suchalgorithmus stellt zudem sicher, dass es sich um eine familienfreundliche Suchmaschine handelt, die unangemessene Seiten automatisch ausblendet.

Wie anonym ist Swisscows genau?

Swisscows sammelt keinerlei Daten über seine Benutzer. Sie verwendet keine Tracking-Cookies oder Geo-Targeting.

Wenn Sie über die Partnerschaft mit Bing besorgt sind: Suchanfragen werden durch eine Firewall geleitet, um persönliche Identifikatoren vollständig zu vermeiden.

Außerdem ist die Schweiz nicht Teil der Five-Eyes-Allianz. Sie hat jedoch ein Rechtshilfeabkommen mit den USA.

Vorschau: Stichwort-Blasen

Swisscows verwendet eine Kachel-Suchtechnik (eine semantische Technologie), um die besten Ergebnisse für Ihre Suchanfragen zu erhalten:

Stichwort-Blasen auf der rechten Seitenleiste - swisscows.ch Feature-Demonstration

5. Ecosia

Ecosia.org - Screenaufnahme der Homepage
Ecosia.org

Ecosia ist von allen hier erwähnten Diensten die einzigartigste Suchmaschine. Sie ist fokusiert auf Privatsphäre und pro 45 Suchanfragen wird ein Baum gepflanzt. Seit dem Start wurden bereits über 87.272.000 Bäume aufgrund von Ecosia.org gepflanzt.

Screenshot: 'Dies ist die Anzahl deiner Ecosia-Suchanfragen. Im Schnitt musst du etwa 45 Mal mit Ecosia suchen, um einen Baum zu pflanzen.'

Sie verwenden die Suchergebnisse von Bing – allerdings ohne jegliche Trackingmaßnahmen. Mit den Werbeanzeigen verdient Ecosia Geld, wovon 80% der Einnahmen an namhafte Organisationen und Aktivisten gespendet werden, die dabei helfen, mehr Bäume zu pflanzen. Monatlich werden dazu auch Finanzberichte veröffentlicht. Eine gute Sache! 🙂

Darüber hinaus behaupten sie, dass ihre Server zu 100% mit erneuerbarer Energie betrieben werden (Solarenergie).

Wie anonym ist Ecosia genau?

Ecosia behauptet, eine private Suchmaschine zu sein. Wenn Sie jedoch ihre Datenschutzerklärung lesen, werden Sie feststellen, dass sie nicht ganz so sehr auf den Schutz der Privatsphäre ausgerichtet sind, wie andere hier erwähnte Dienste.

Zunächst einmal sammelt Ecosia Suchdaten. Diese Daten werden zur Verbesserung ihrer Webdienste verwendet. Erst nach sieben Tagen werden alle persönlichen Informationen (z.B. IP-Adressen) gelöscht.

Auszug aus der Datenschutzerlärung:

Wir erfassen nur diejenigen Daten, die wir unbedingt benötigen. Dies geschieht über ein von uns selbst gehostetes, sicheres und verschlüsseltes Datenanalyse-System.

Wir werden die Daten, die wir selbst sammeln, niemals an Dritte weitergeben oder verkaufen. Darüber hinaus haben keine Drittanbieter, die nicht direkt mit der Verarbeitung deiner Suchanfrage beteiligt sind, Zugriff auf deine Suchdaten.

Unser Fazit: Ecosia ist eine gute Sache und in Sachen Datenschutz definitiv eine diskretere Alternative zu Google.

6. MetaGer

MetaGer.de - Screenshot der Startseite
MetaGer.de

MetaGer.de ist eine Open-Source-Metasuchmaschine. Im Gegensatz zu anderen nimmt es jedoch die Privatsphäre ernster und erzwingt die Nutzung des Tor-Netzwerks für den anonymen Zugang zu den Suchergebnissen einer Vielzahl von Suchmaschinen. Einige Suchmaschinen, die behaupten, Ihre Privatsphäre zu schützen, können Ihre Informationen an die Regierung weitergeben (was auch immer sie aufzeichnen), da der Server zB. an die US-Gesetze gebunden ist. Mit MetaGer würde der in Deutschland ansässige Server jedoch sogar die anonymen Daten schützen, die während der Nutzung von MetaGer aufgezeichnet werden.

In den Suchergebnissen werden einige wenige Anzeigen (natürlich ohne Tracking) ausgespielt – aber Sie können auch diese loswerden, indem Sie sich als Mitglied der gemeinnützigen Organisation – SUMA-EV – beteiligen, die die MetaGer-Suchmaschine finanziert.

7. Peekier

Peekier.com - Screenshot der Startseite
Peekier.com

Peekier ist eine weitere datenschutzorientierte Suchmaschine. Es ist vielleicht nicht die schnellste Suchmaschine, die ich je benutzt habe, aber es ist eine interessanter Einblick in wie weit sich Suchmaschinen in naher Zukunft entwickeln könnten. Wenn Sie eine Suchanfrage eingeben, holt Peekier sich nicht nur eine Ergebnisliste, sondern zeigt auch die Vorschaubilder der aufgelisteten Webseiten an. So erhalten Sie einen “Einblick” auf das, was Sie suchen. Die Suchmaschine speichert zwar nicht Ihre Daten, aber die Webportale, die Sie besuchen, verfolgen Sie – dafür kann die Suchmaschine selbstverständlich nichts.

Um dies in gewissem Umfang zu vermeiden, greift Peekier also auf die Website zu und erzeugt ein Vorschaubild, um zu entscheiden, ob Sie die Website aufrufen oder nicht (ohne dass Sie darauf zugreifen müssen). Auf diese Weise lassen Sie es zu, dass weniger Websites über Sie Bescheid wissen. Dadurch kann man auf den ersten Blick weniger-vertrauenswürdige Seiten bzw. auch Seiten mit schlechtem & unübersichtlichem Design vermeiden. Ein sehr cooles Feature, wie ich finde. 😎


Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren:

Helfen Sie anderen mit diesem Artikel:

Verfasst von
Alexander Jakob

whirlpool-king.de

www.gpswelt.com

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei